Neuwahlen der JFW Mittelfranken - Hack folgt auf Prell

JFW Mittelfranken Gruppenbild 2015v. l.: Manuel Marozzi, Markus Kratzer, Patrick Prell, Melanie Hack, Alexander Braun, Jochen Kirsch, Karl Ilgenfritz, Steffen Schmidt, Julia Hacker, Martin Maier
24.07.2015 – 

FEUCHT (mm) – Vergangenen Sonntag fand in Feucht bei Nürnberg eine Mitgliederversammlung der Jungen FREIEN WÄHLER Mittelfranken statt. Die Vorstandschaft hatte zur Mitgliederversammlung eingeladen. Nach dem Jahresrückblick und der Entlastung standen unter anderem Neuwahlen auf der Tagesordnung.
Diese waren notwendig, da der Bezirksvorsitzende Patrick Prell, der stellvertr. Bezirksvorsitzende Stefan Tiefel sowie der Schriftführer Christopher Warter im Laufe des Jahres den Rücktritt bekannt gegeben hatten.
Für den Posten der Vorstandschaft kandidierte die ehemals stellvertretende Vorsitzende Melanie Hack. Für den Posten des ersten stellvertretenden Vorsitzenden kandidierte Steffen Schmidt (ehemaliger Kassenprüfer und Kreisvorsitzender JFW Erlangen-Höchstadt).
Markus Kratzer, Manuel Marozzi sowie Jochen Kirsch kandidierten für eine weitere Wahlperiode unter Beibehaltung der Funktion.
Erstmals zur Wahl stellten sich Alexander Braun zum stellvertretenden Vorsitzenden, Julia Hacker zur Schriftführerin sowie Martin Maier zum Stellvertreter der Kassenprüfer.

Ergebnis

Bezirksvorsitzende: Melanie Hack mit 100,00%
1. stellv. Bezirksvorsitzender: Steffen Schmidt mit 100,00%
2. stellv. Bezirksvorsitzender: Alexander Braun mit 100,00%

Schatzmeister: Markus Kratzer
Schriftführerin: Julia Hacker
Medienreferent: Manuel Marozzi
Kassenprüfer: Jochen Kirsch & Patrick Prell
Stellv. Kassenprüfer: Martin Maier

Die neue Vorsitzende Melanie Hack betonte, dass sie großen Wert auf das Weiterführen der guten Arbeit der JFW legt und man die FREIEN WÄHLER mit allen Kräften unterstützen wird.
Gleichzeitig bedankte sie sich im Namen der Vorstandschaft beim ehemaligen Vorsitzenden Patrick Prell mit einer kleinen Aufmerksamkeit für das Engagement und wünschte ihm auf seinem weiteren Weg als FREIE WÄHLER Gemeinderats- sowie Kreistagsmitglied (Lkr. Erlangen-Höchstadt) viel Erfolg.

Im Anschluss an die Wahlen fand ein Vortrag zum Thema TTIP durch Karl Ilgenfritz (Fachreferent für Europafragen) statt, dem eine rege Diskussion über das Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU folgte. Das Thema wird aktuell stark kritisiert, da die Allgemeinheit unter anderem eine Absenkung bewährter Standards im Sozial-, Umweltschutz- und Lebensmittelbereich, eine zwangsweise Privatisierung weiter Teile der Daseinsvorsorge sowie die Aushebelung des EU-weiten Rechtswesens durch Schiedsgerichte befürchtet.