JFW Mittelfranken in Weimar

JFW Mittelfranken vor dem Goethe-Schiller-Denkmal auf dem Theaterplatz in Weimar
01.09.2014 – 

RÖTTENBACH (pp) – Die Jungen Freien Wähler waren wieder einmal unterwegs. Ziel unserer Fahrt war die Stadt Goethe und Schillers, Weimar. Mit insgesamt 18 Personen fuhren wir Richtung Thüringen. Weimar ist eine große Kulturstadt und so war uns eine Stadtführung sehr wichtig die auch am Samstag um 10 Uhr startete. Die Führung begann auf dem Marktplatz mit dem berühmten Hotel Elephant. Es ging weiter zu Goethes Gartenhaus und dem weltberühmten Bauhaus Museum. Über die Schillerstraße ging es abschließend zum Deutschen Nationaltheater und endete schließlich auf dem Theaterplatz mit dem Denkmal von Goethe und Schiller.

Nachmittags besuchten wir noch die Ausstellung 90 Jahre Weimarer Republik.

Sonntags ging es in die Gedenkstätte Buchenwald. Dort besichtigten wir bei einer interessanten aber erschütternden Führung das Häftlingslager, die Außenanlagen, die Arrestzellen sowie das ehemalige Krematorium. Alle Teilnehmer waren sich darin einig dass es wichtig ist sich über dieses leider dunkle Kapitel deutscher Geschichte zu informieren.